Logo
Eders

Heylands Edel Export

Im Sudhaus gebraut mit Saazer und Hallertauer Hopfen. Mit Malzen aus Unterfranken und der Pfalz - im traditionellen Heylands-Maisch-Verfahren, nach traditionellem Heylands-Sudrezept.
Im Gärkeller wird die Würze mit spezieller Heylands-Reinzuchthefe (biologische Stammwürze) angestellt und hoch vergoren.
Das Geschmacksergebnis: ein weich und vollmundig schmeckendes Edel-Export mit charakteristischen Hefenuancen.

Ausgezeichnet!

Auszeichungen
Inhaltsangaben